Muscat Olivér

Muscat Olivér
Die Sorte mit dem eigentlichen Namen Irsai Olivér wurde 1930 in Ungarn aus den Sorten Presburger weiss und Perle von Csaba gekreuzt. Sie reift sehr früh und bringt Weine mit intensivem Muskataroma hervor. Die rechtzeitige Ernte garantiert eine feine Säure. Mit den goldgelben, saftigen und knackigen Beeren kann sich der Muscat Olivér auch als Tafeltraube sehen lassen. Im Anbau ist die Sorte vergleichbar mit dem Riesling-Sylvaner. Der starke Wuchs und die luftige Laubwand machen den Muscat Olivér zwar recht tolerant gegenüber Botrytis und Falschem Mehltau, hingegen ist er anfällig auf Echten Mehltau. Oft reichen drei Spritzungen gegen Falschen Mehltau aus. Der Standort sollte nicht zu trocken sein.

© http://www.reben.ch/